Ausbildung

Allgemeines

Im Team mit mehreren Kolleginnen und Assistenten unterrichte ich seit einigen Jahren Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Fußreflexzonentherapie (FRZ) an verschiedenen Instituten.

Unsere Priorität hierbei ist es, nicht allein gute Techniker, sondern gute Heiler auszubilden. Uns kommt es darauf an, dass unsere Schüler nach Abschluss ihrer Ausbildung sowohl ihr „Handwerkszeug“ solide beherrschen als auch sich fähig fühlen, für einen wohltuenden, heilsamen Kontakt zu ihren Patienten zu sorgen. 

Professioneller Kontakt

Neben der kompetenten Vermittlung des jeweiligen Fachwissens legen wir daher einen weiteren Schwerpunkt unseres Unterrichts auf Themen wie Kommunikation, Körperarbeit, das Vertrauen in die eigene Wahrnehmung und den heilsamen Umgang mit Emotionen. Wer selbst schon durch eigene Heilungsprozesse gegangen ist, kann andere mitfühlender und souveräner in ihren jeweiligen Heilungsprozessen begleiten. Nicht „professionelle Distanz“, sondern „professioneller Kontakt“ ist es, was heilt.

Unterricht erleben

In diesem Sinne sind nicht nur die Inhalte unserer Ausbildungen, sondern auch die Art, wie wir diese Inhalte vermitteln, im wahrsten Sinne „ganzheitlich“; der Unterrichtsstoff wird sowohl über den Verstand erlernt, als auch am eigenen Leib erfahren und auf diese Weise nachhaltig verinnerlicht.

Mit anderen Worten:

„Ein Schüler ist kein Eimer, den es zu füllen, sondern eine Fackel, die es zu entzünden gilt.“ (Sokrates)

Allen Interessierten wünsche ich jetzt schon viel Vergnügen; nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsinhalten erhalten Sie auf den folgenden Seiten oder bei mir persönlich (s. Kontakt).